SF-Fantasy.de - News: DORT.con Vorschau und Rückblick filk.info
www.filk.info - Let's Filk About - Online Filk & Music Magazin
Let's Filk About - MagazinWas ist Filk?CommunityConventionsFilk Data BaseFilk Geschichte in DeutschlandFoto-Galerien
dortconlogo1_c.jpg

Serien > Star Trek
06. März 2013

DORT.con Vorschau und Rückblick

Kirstin

Am kommenden Wochenende am 9. und 10. März findet in Dortmund, wie alle 2 Jahre, der DORT.con statt.

Neben den Ehrengästen Charles Stross (int. Autor), Michael Marcus Thurner (dt. Autor), Stas Rosin (Grafiker) haben die Veranstalter ein umfangreiches Programm zu den Themen Science Fiction, Raumfahrt, Exobiologie, Steampunk und gegenwärtige Technik vorbereitet. Es wird Lesungen, Vorträge und Signierstunden geben, sowie Einblicke in fannische Film- und Musikprojekte. Also für jeden Geschmack etwas!

Auf der Dortcon sind gewöhnlich viele in der Szene aktive Fans zu finden. Aber auch für den Gelegenheits-Fan gibt es dank des umfangreiche Programms, der immer sehr interessanten Gäste und nicht zuletzt des riesigen Bücherflohmarks genug Anreiz, auch spontan vorbeizuschauen. Dabei ist der Eintritt zu den Veranstaltungen (Tageskarte ab 15 Euro) doch vergleichsweise günstig. Die Bücherbörse und der Händlerraum sind meines Erachtens frei zugänglich.
Ein Höhepunkt ist wie immer auch der SF Poetry Slam am Samstag Abend!

Der internationale Ehrengast Charles Stross schreibt nicht nur klassische Science Fiction, sondern auch Urban Fantasy, über künstliche Intelligenzen und die nahe Zukunft 2.0.
Auf dem Programmplan stehen neben einem moderierten Interview, der Lesung und Signierstunde auch ein Kaffeklatsch mit dem Autor auf dem Plan, bei dem man in kleinerer Runde auch noch Fragen stellen kann.

Bibliografie (Auszug):
Glashaus
Dämonentor. Die mysteriösen Fälle des Bob Howard 01
Du bist tot
Die Kinder des Saturn


Ein Interview mit Robert Charles Wilson von der Con 2011 soll euch Appetit auf das kommende Wochenende machen. Nehmt euch Zeit, da das Interview etwas über 50 Minuten dauert. Dafür ist es wirklich interessant und dank des Übersetzer auch für Leute mit weniger guten Englischkenntnissen verständlich. Tolle Arbeit, solch eine Simultanübersetzung durchzuführen!

Viel Spaß mit dem Video und auf dem Con!

Kirstin



www.dortcon.de